Archiv für den Monat: Juni 2015

Leipzig-Blog: Trend möbilierte Wohnungen – Wohnen auf Zeit in Leipzig

In Leipzig sind die Mieten in den letzten Jahren sehr angestiegen. Wohnraum ist knapp geworden. Grund hierfür sind Zuzüge, welche anhalten. Ausreichend neuer Wohnraum ist zum Ausgleich allerdings nicht geschaffen worden. Dies gilt insbesondere für das unmittelbare Zentrum Leipzigs.

Wer beispielsweise beruflich oder privat für einen überschaubaren Zeitraum in Leipzig wohnen möchte, aber nicht in einem Hotel leben will, dem stehen komplett möblierte Wohnungen zur Auswahl. Insbesondere im unmittelbaren Zentrum von Leipzig, in der Nähe des Zoos und in Plagwitz werden diese fertig eingerichteten Wohnungen zu erschwinglichen Preisen mit einem umfangreichen Service angeboten. Im Vergleich zum Hotel bieten diese Appartements eine komplett normale Wohnsituation mit ausreichend Privatsphäre. Es sind komplett ausgestattete und eingerichtete Wohnungen in exponierten zentralen Lagen, die ein Privatleben wie in den eigenen gewohnten vier Wänden ermöglichen. In den modern und vollständig ausgestatteten Appartements fehlt es an nichts. Sie sind sofort nutzbar und bieten Wohlfühlatmosphäre.

Einrichtungsumfang

Wer beim Trend zu möbliertem Wohnen auf Zeit mitmacht, mietet damit auf selbst bestimmte Zeit eine komplett möblierte Wohnung, die fertig eingerichtet ist. Die Apartmenthäuser haben einen Fahrstuhl. Es gibt unterschiedliche Appartementangebote, je nach Größe der Wohnung.

Die Wohnungen verfügen über eine Einbauküche mit Geschirrspüler. Im großzügigen Wohnbereich haben die Wohnungen einen separaten Essbereich und eine Schlafcouch, Couchtisch, Flatscreen mit Kabel-TV, Schreibtisch mit Schreibtischleuchte. Ein extra Gästezimmer ist ebenfalls vorhanden. Die Badezimmer sind mit einer Badewanne oder Dusche und Kosmetikspiegel ausgestattet. Ein Gäste-WC mit Dusche ist vorhanden. Teppiche, Handtücher, Bettwäsche, Koch- und Essgeschirr, eine Waschmaschine, Bügelbrett und dergleichen machen die Einrichtung komplett. Die Appartements sind modern und einladend gehalten. Es fehlt an nichts. Elektrokleingeräte, wie Kaffeemaschine und Wasserkocher sind vorhanden. WLAN, DSL-Internet und ein Telefon mit eigener Rufnummer sind inklusive. Die Wohnungen haben einen Safe für Wertgegenstände. Ein Balkon oder auch eine Terrasse runden das Sichzuhausefühlen in den geschmackvoll eingerichteten Appartements ab. Eine Türöffnungs- und Gegensprechanlage sind vorhanden. Die Wohnungen verfügen auch über einen persönlichen Briefkasten am Appartement. Nicht Zuletzt muss man sich auch um die Dekoration keine Gedanken machen. Von der Blumenvase über Leinwandbilder bis hin zu Fototapeten (zum Beispiel von Lanakk.com)

Zubuchbare Optionen

Zum Einrichtungsumfang sind auch auf Wunsch Optionen zubuchbar. Die Häuser verfügen über Tiefgaragenstellplätze im Haus, Abstellräume für Kinderwagen oder Fahrrad. Ebenso kann ein Babybett oder ein Hochstuhl hinzugebucht werden.

Leipzig-Blog: Oktoberfest – so wird es zelebriert

Das klassische Oktoberfest stammt aus München, dem Herzen Bayerns.
Die Anfänge liegen weit zurück. Zu Ehren der Hochzeit von Ludwig von Bayern mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen hatte ein bürgerlicher Unteroffizier der bayrischen Nationalgarde die zündende Idee, ein Pferderennen zu veranstalten.
Diese Idee wurde von König Max I. von Bayern sehr wohlwollend aufgenommen und so fand im Oktober des Jahres 1810 das erste Pferderennen auf der Theresienwiese in München statt. Die Wiese war nach der Braut benannt worden.
Dieses Pferderennen kann als Vorläufer des traditionellen Oktoberfestes gesehen werden, das ab dem Jahre 1819 von der Stadt München zur jährlichen Attraktion erklärt wurde.
1881 gesellte sich die „Hendlbraterei“ dazu, die das geschmackvolle „Wiesnhendl“ zur kulinarischen Spezialität werden ließ. Nach und nach wurden es immer mehr Buden, Schausteller und Karusselle, die ihren Platz „auf der Wiesn“ eroberten. In der Zeit der Kriege gab es kein Volksfest und 1980 trübte ein Bombenattentat mit Toten die Stimmung.

Heute ist das Oktoberfest in München das größte Volksfest auf der ganzen Welt und zieht an die 6 Millionen Besucher in seinen Bann. Das Bier fließt in Strömen und die Besucher sind in Festtagsstimmung, tragen Masken, Perücken, Kostüme oder sonstiges Partyzubehör, ( eine große Auswahl finden Sie zum Beispiel auf Partyshopberlin.de) um ihrer guten Laune und der ausgelassenen Stimmung Ausdruck zu verleihen.
Sehr gerne wird Tracht getragen, auf Bierbänken zu Schlager und Pophymnen getanzt und ein alpenländisches Ambiente kreiert.

In Deutschland gibt es schon viele Nachahmer dieses Kult-Festes. In Hannover findet ein sehr großes Oktoberfest statt, das beinahe schon mit dem bayrischen Original mithalten kann. Aber auch in Leipzig in Sachsen ist man diesem Fest sehr zugetan und zelebriert es mit großer Leidenschaft in der sächsischen Metropole.
Sogar in Wien wird seit einigen Jahren das Münchner Oktoberfest beim Prater gefeiert.

Neben der ausgelassenen Feierlaune, die Ausdruck der bayrischen Lebensfreude ist, und der rustikalen Stimmung aus dem Alpenland, gibt es auch lauschige Biergärten. Aber selbstverständlich dominieren die riesigen Bierzelte das Bild des Oktoberfestes. Deftige Schmankerl und ein süffiges Maß Bier, Weine für die Weinliebhaber oder Longdrinks für die Partygäste lassen die Herzen der Besucher höher schlagen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, sowohl musikalisch als auch kulinarisch.

Rathenow-Blog: Minuspunkte beim BUGA-Besuch

Wir waren seit der Eröffnung oft auf dem Rathenower BUGA-Gelände. Dass es für eine Woche gesperrt werden musste, stößt zum größten Teil auf Verständnis. Die starken Schäden nach dem schweren Unwetter mussten behoben werden. Beim genauen Hinsehen bekommt jeder mit, wie schlimm das Unwetter gewütet hatte. Doch es fallen auch andere Schwachpunkte ins Auge, die eigentlich nicht sein müssten:
Warum ist die Rutsche auf dem Echsenspielplatz gesperrt? Sie sieht so aus, wie zu Beginn der BUGA und muss damals ja wohl vom TÜV abgenommen worden sein.
2015-06-27 18.12.30
Enttäuschte Kinder stehen hier am Absperrband.

2015-06-27 18.09.25

Was nützt der schönste Volleyballplatz, wenn es weit und breit keinen Ball gibt? Gäste von außerhalb wissen nichts von der Existenz eines solchen Spielfeldes und bringen deshalb nicht vorsorglich einen Ball mit. Wir haben heute mal einen zur BUGA mitgenommen. Spontan fanden sich zwei Mannschaften ein. Warum hat der Souvenierstand nicht ganz simple Gummibälle im Angebot? Die würden vermutlich eher Absatz finden als Schlüsselanhänger oder Badeentchen, sprich Badewelse.
Im April und Mai, als es kalt war, sprühten die Fontänen Wasser. Auch die Pumpen gaben das Nass her. Jetzt kommt kein Tropfen aus den Düsen.
DSCI0143
Was bleibt denn da noch von dem vielgelobten Echsenland? Ein wenig klettern, eine kleine Schaukel. Das lockt doch niemanden mehr an.
Auch die Klettertürme auf dem Optikparkgelände, die sich seit der LAGA stets großer Beliebtheit erfreuten (hier noch auf einem Archivfoto), sind gesperrt.
CIMG2480
Grund soll ein Wespennest in einem der drei Türme sein. Naturschutz hin oder her. Die BUGA besteht nur ein paar Monate und da kann man nicht eine Attraktion nach der anderen sperren. Da braucht sich niemand zu wundern, dass die Besucherzahlen nicht den Erwartungen entsprechen. Solch ein Wespennest kann umgesiedelt werden.

Erlangen-Blog: Studentenbindung – Was die Stadt verspricht, aber nicht hält

Es ist bald soweit: Hunderte Abiturienten drängen auf den Wohnungsmartk in Erlangen. Einige suchen schon jetzt Wohnungen, denn zu Semesteranfang wird das Chaos groß sein: 50 Bewerber am Tag für ein WG-Zimmer sind keine Seltenheit. Und die Zahl der Studierenden nimmt
stetig zu: Ersten Schätzungen zufolge wird der Standort Erlangen im Wintersemester 2015/16 die 30.000er Marke knacken. Das erhöht den Druck auf den Gesamtwohnungsmarkt. Denn die
Universität Erlangen-Nürnberg ist nach Studierendenanzahl zwar die sechstgrößte Universität
Deutschlands – rangiert aber was die Anzahl der vom Studentenwerk zur Verfügung gestellten
Wohnheimsplätze betrifft nur auf Rang 20.

Lösungsansätze? Ja, die gab es tatsächlich

Dabei hat die Politik schon vor Jahren Anreize für private Investoren geschaffen. Die
Stellplatzsatzung der Stadt verrät, dass Bauherren, die sich verpflichten ausschließlich an
Studierende zu vermieten, zwei drittel weniger Parkplätze stellen müssen. Hierzu muss lediglich, wie bei einer Hypothek, ein Eintrag ins Grundbuch gemacht werden.
Bereits vor einigen Jahren sind der Studierendenvertretung jedoch Fälle bekannt geworden, bei
denen zwar eine sog. „Studentenbindung“ vorliegt, die Wohnungen aber an Nicht-Studierende
vermietet wurden. Denn tatsächlich kontrolliert niemand die nachträgliche Verwendung. „Wir haben zu wenig Personal um eine flächendeckende Kontrolle durchzuführen“, sagt Manfred Atzenbeck von der Bauaufsicht in Erlangen, „die einzige Möglichkeit einzuschreiten wäre, wenn uns Fälle von Falschvermietungen gemeldet werden.“ Das sei allerdings unwahrscheinlich, gibt Wolfgang Winkler, Fraktionsvorsitzender der Grünen Liste im Stadtrat und Vorstandsmitglied im Mietverein Erlangen zu bedenken. „Niemand wird sich selbst zur Anzeige bringen und sagen: Ich wohne hier illegal“. Winkler sieht Handlungsbedarf, schließlich sei es verständlich, dass lieber an Berufstätige vermietet werde: Längere Mietdauer, weniger Streit mit den Nachbarn und höhere Mieten sind nur einige Gründe.

Die Politik: Immer alle bewohner Erlangens im Blick – Oder?

Verhaltener sind die Stimmen dagegen vom Koalitionspartner SPD. Schließlich sei es zunächst eine betriebswirtschaftliche Frage: Was kostet eine flächendeckende Prüfung und wie oft wird die Studentenbindung tatsächlich missbraucht? Andererseits würde eine strenge Durchsetzung der Studentenbindung zwar den Wohnungsmarkt für Studierende entlasten, aber eventuell die Preise für andere Wohnungen der Stadt in die Höhe treiben, so Philipp Dees, Stv. Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat und Sprecher für Stadtentwicklung und Wohnen. Ähnlich sieht dies Anton Salzbrunn von der Linken Stadtratgruppe, der insbesondere sozial schwache Mieter in Gefahr sieht. De facto verliert die Stadt in der jetzigen Situation allerdings Geld. Denn will oder kann ein Bauherr keine Stellplätze einrichten, muss er eine Ablösesumme von je nach Zone 8.000 bis 15.000 Euro pro Parkplatz an die Stadt zahlen. Wer aber nur 1/3 statt einem Parkplatz pro Wohnung einrichten muss, zahlt entsprechend weniger. Der Schaden der Stadt beliefe sich beispielsweise bei Wohnblöcken von 20 Wohnungen in der Innenstadt auf bis zu 200.000 Euro. Und Studentenappartements sind in den letzten Jahren in Erlangen massiv gebaut worden.

Die Voraussetzungen sind da – Aber an der Umsetzung scheitert es

Zwar könnte die Bauaufsicht nun verpflichtet werden verschiedene Grundstücke im Grundbuch auf eine Studentenbindung hin zu prüfen. Herauszufinden wer tatsächlich in diesen Häusern wohnt wäre allerdings ein Eingriff in die Persönlichkeitsrechte, den nur die Polizei und auch nur in besonderen Fällen unternehmen dürfte, so Joseph Weber, Bau- und Planungsreferent der Stadt Erlangen. Datenschutz hätte hier klar Vorrang vor einem Verstoß gegen die Stellplatzsatzung, also einer Ordnungswidrigkeit. Dies aber bedeutet, dass sich die Stadt Erlangen, und hier liegt die eigentliche Krux, eine Stellplatzsatzung gegeben hat, die weder durchhaltbar noch durchsetzbar ist. Wie der Stadtrat auf das zur Zeit aufgeworfene Thema reagieren wird bleibt ungewiss. Auch Jörg Volleth, Sprecher für Verkehrs- und Planungspolitik der CSU Fraktion kündigte an, die Angelegenheit in der Fraktion prüfen zu lassen Bisher ohne sichtbares Ergebnis.

Die den steigenden Mietpreisen verschulden sich allerdings immer mehr Studierende. Die Wirtschaft freut es, Banken werfen mit Gutscheinen um sich, wie jüngst auf einigen Webportalen. Eine Langfristige Lösung kann dies aber auch nicht sein. Für die Erstsemester, die momentan verzweifelt nach Wohnraum suchen, werden mögliche Maßnahmen zu spät kommen. Aber vielleicht profitieren ihre Nachfolger von klareren Regelungen. Im Jahre 2017.

Rathenow-Blog: Rathenow-Tag auf der BUGA

Gestern präsentierten sich Vereine und Verbände der Region auf dem gesamten BUGA-Gelände in Rathenow. Es gab Bastelstände für die Kleinen und Infobroschüren für die Großen. Dazwischen wuselte Clown Celly durch die Botanik und sorgte für Stimmung. Überall erklang Musik.

2015-06-20 17.33.59

Der gemischte Chor unter der Leitung von Heidi Dummer erfreute die Zuhörer mit Liedern aus seinem Repertoire (Hier noch beim Einsingen am Fuße der Weinbergbrücke).

2015-06-20 18.02.01

2015-06-20 18.03.38

2015-06-20 17.52.46

Havi und Flori, unsere Optikpark-Maskottchen, wurden gesichtet.

2015-06-20 17.38.19

Trachtenguppen sorgten für Aufmerksamkeit.

2015-06-20 19.33.08

2015-06-20 18.14.20

2015-06-20 19.59.13

Kindertanzgruppe auf der weißen Bühne

2015-06-20 19.20.18

Sportler unterhalb des Bismarckturmes

Rathenow-Blog: Erlauschtes und Gesehenes auf der BUGA

Im Vorbeigehen bekommt man ja einiges mit, worüber sich die Leute gerade unterhalten.
Zwei ältere Damen schlendern durch die Anlagen: „Kein Wunder, dass es in Rathenow am schönsten ist. Die hatten vor zwei Jahren mal sowas ähnliches wie eine BUGA.“ „Nein, meine Damen, wir hatten vor neun Jahren eine LAGA. Aber es stimmt, in den acht Jahren danach ist der Optikpark vorbildlich gepflegt und erhalten worden.“
Zwei andere Besucherinnen versuchen aus der Ferne (wegen der Absperrung kommt man augenblicklich nicht näher heran) zu ergründen, warum ein paar Bäume mit einer Spiegelfolie versehen sind. „Sicher sind die auch noch gefährlich.“ „Das ist BUGA-Kunst. Ebenso die blauen Bänder in einigen Baumkronen.“

2015-05-04 18.02.36

2015-05-04 17.55.50

Ein älteres Paar: „Wir hätten besser doch eine Führung buchen sollen.“ Das war vielleicht kein schlechter Gedanke.
Und das hier, ein rauchender Schornstein?

2015-06-19 19.24.30

Es ist der Skyliner mit einem gerade darüber ziehenden Wölkchen.

Rathenow-Blog: BUGA RN steht unter keinem guten Stern

Nach einem schweren Unwetter musste das BUGA-Gelände für eine ganze Woche geschlossen bleiben. Zahlreiche Bäume waren umgestürzt oder große Teile der Baumkronen herausgebrochen. Am Sonnabend konnten die Besucher endlich wieder das Gelände betreten. Und sie kamen zahlreich.

2015-06-19 14.37.00

2015-06-19 14.29.50

Manche Wege konnten dennoch nicht betreten werden. Forstarbeiter und BUGA-Mitarbeiter hatten in einer Woche nicht alle Sturmschäden beseitigen können.

2015-06-19 14.19.05

Als dann am Nachmittag eine neue Unwetterwarnung herausgegeben wurde, wurde das BUGA-Gelände in Rathenow wieder geschlossen. Man will sich nun keinen neuen Vorwürfen aussetzen, die Sicherheit der Besucher nicht ausreichend beachtet zu haben.
Am Nachmittag gab es ein Konzert mit den Brandenburger Symphonikern auf der Hauptbühne im Mühlenhof.

2015-06-19 20.14.36

Während der Vorstellung zogen dunkle Wolken auf und viele Zuschauer erinnerten sich an die Ereignisse vor genau einer Woche. So verließen viele mit einem unguten Gefühl in der Pause das Gelände. Zum Glück war es dieses Mal aber nur ein kräftiger Regenguss.

Rathenow-Blog: Ab morgen wieder BUGA in Rathenow

Die Aufräumungs- und Reparaturarbeiten auf dem Rathenower BUGA-Areal sind beendet. Morgen wird es zuerst eine Gedenkminute geben für das Unwetteropfer auf dem Weinberggelände. Anschließend wird eine Wiedereröffnungsveranstaltung auf dem gesamten Optikparkgelände stattfinden.
Es werden Vertreter der anderen BUGA-Kommunen und zahlreiche prominente Gäste erwartet.

Koeln-Blog: Telekom Campus Cooking holt Street Food-Trend an die SpoHo Köln

Telekom Campus Cooking_Orangen-Limetten-Tee m. frischer Minze_(c) Guido Schroeder_NLTelekom Campus Cooking_Falafel-Döner mit Zitronen-Thymian-Humus (c) Guido Schroeder

Street Food-Märkte sind bekannt aus Asien, Südamerika oder den Metropolen New York und Kapstadt. Telekom Campus Cooking holt den kulinarischen Trend in diesem Sommer an deutsche Hochschulen. Vom 22. bis 25. Juni serviert die Starköchin Elisabeth Opel in der Mensa Sporthochschule des Studierendenwerks Köln Spezialitäten aus aller Welt für den studentischen Geldbeutel.

„Mit innovativen Gerichten aus der Papiertüte setzen wir nicht nur auf leckeres Essen, sondern auch auf Lifestyle“, erklärt Elisabeth Opel.

Bock auf ´ne Tüte? – Über die Mensatheke gehen in diesem Semester u.a. Pulled Pork mit Coleslaw, Cheese & Onions im gegrillten Burgerbrötchen, schon jetzt ein Klassiker der Street Food-Küche, oder Soja-Döner auf Apfel-Rotkraut-Salat mit Ingwerdipp. Der selbst gemachte Eistee sorgt für den nötigen Frischekick an heißen Unitagen.

Auch die Tarifangebote der Deutschen Telekom sind erfrischend günstig. Zu der Mobilfunk Allnet-Flat „Magenta Mobil Friends S“ für nur 39,95 Euro im Monat inklusive Smartphone ab 1 Euro können Studierende Spotify Premium oder doppeltes Datenvolumen als kostenlose Zusatzoption wählen. Für die WG oder die eigene Studentenbude ist der Festnetztarif „Magenta Zuhause Friends S“ für monatliche 24,95 Euro die perfekte Wahl, junge Leute sparen in den ersten zwei Jahren 5 Euro im Monat.

Bamberg-Blog: Telekom Campus Cooking holt Street Food-Trend an die Uni Bamberg

  • Vom 22. bis 25. Juni 2015 in Bamberg in der Mensa Feldkirchenstraße
  • Starkoch Stefan Wiertz serviert Street Food-Spezialitäten aus aller Welt zu günstigen Studentenpreisen
  •  Alle Informationen gibt es unter www.telekom.de/young und http://campus-cooking.tumblr.com/.

Telekom Campus Cooking_Falafel-Döner mit Zitronen-Thymian-Humus (c) Guido SchroederTelekom Campus Cooking_Orangen-Limetten-Tee m. frischer Minze_(c) Guido Schroeder_NL

Street Food-Märkte sind bekannt aus Asien, Südamerika oder den Metropolen New York und Kapstadt. Telekom Campus Cooking holt den kulinarischen Trend in diesem Sommer an deutsche Hochschulen. Vom 22. bis 25. Juni serviert Starkoch Stefan Wiertz in Bamberg in der Mensa Feldkirchenstraße des Studierendenwerkes Würzburg Spezialitäten aus aller Welt für den studentischen Geldbeutel.

„Gutes Essen soll erschwinglich sein!“, sagt Stefan Wiertz.

Bock auf ´ne Tüte? – Über die Mensatheke gehen in diesem Semester u.a. Pulled Pork mit Coleslaw, schon jetzt ein Klassiker der Street Food-Küche, oder vegetarischen Soja-Döner auf Apfel-Rotkraut-Salat mit Ingwerdipp. Der selbst gemachte Eistee sorgt für den nötigen Frischekick an heißen Unitagen.

Auch die Tarifangebote der Deutschen Telekom sind erfrischend günstig. Zu der Mobilfunk Allnet-Flat „Magenta Mobil Friends S“ für nur 39,95 Euro im Monat inklusive Smartphone ab 1 Euro können Studierende Spotify Premium oder doppeltes Datenvolumen als kostenlose Zusatzoption wählen. Für die WG oder die eigene Studentenbude ist der Festnetztarif „Magenta Zuhause Friends S“ für monatliche 24,95 Euro die perfekte Wahl, junge Leute sparen in den ersten zwei Jahren 5 Euro im Monat.

 

 

 

Bielefeld-Blog: 1. Bielefelder Radschnellweg

Am Freitag, den 26. Juni macht die BürgerInneninitiative SICHERE Detmolder Straße die Detmolder Straße zum 1. Bielefelder Radschnellweg. Treffpunkt ist ab 19:00 Uhr an der Ecke Niederwall-Detmolder Straße am Landgericht. Denn seit dem Umbau der Detmolder Straße im April 2011 hat die Straße eine der besten Fahrbahndecken, ideal für das Radfahren.
Die Aktion ist Beitrag der Bürgerinitiative zur laufenden Stadtradel- Aktion. RadfahrerInnen verlangen ihr Recht auf sichere und flotte Mobilität auch auf dieser Hauptverkehrsstraße. Das Fahrrad ist das einzige Null-Emissionsfahrzeug. Es ist nur konsequent, dass die Stadt deshalb das Radfahren noch stärker fördert. Großstädte wie London, Paris, New York (und natürlich Amsterdam und Kopenhagen) sind längst weiter als Bielefeld.
Auf der Detmolder Straße ist ein Radschnellweg naheliegend: dort ist das Radfahren auf der Fahrbahn vorgeschrieben. Weil der Kraftverkehr beim Überholen 1,50 m Sicherheitsabstand einhalten muss, haben RadfahrerInnen schon jetzt den ganzen rechten Fahrstreifen zur Benutzung frei. Unsere Radschnellweg-Aktion ermutigt sie, sich ihren Platz auf der Straße zu nehmen.
Die BürgerInneninitiative sponsert für die Detmolder Straße zwei Schilder mit der Aufschrift „Gib Radfahrern 1,5 m!“. Die Schilder sind nicht zu übersehen. Damit sollen die Autofahrer dem Radverkehr auf der Detmolder Straße den ausreichenden Sicherheitsabstand beim Überholen garantieren. Denn das Radfahren auf der Fahrbahn ist sicherer, als das Fahren auf dem Bürgersteig, da sich die Radfahrer im Blickfeld der Autofahrer bewegen. Die Polizei soll bitte gewährleisten, dass Kraftfahrer den Sicherheitsabstand auch einhalten.
Der jetzt, wenn auch nur vorrübergehend eingerichtete Radschnellweg Detmolder Straße ist der erste in Bielefeld, bleibt aber sicher nicht der Einzige. Von Minden und Herford wird z.Zt. der Radschnellweg Ostwestfalen bis zur Stadtgrenze Bielefeld geplant. Demnächst dürfte er auch durch Bielefeld und weiter nach Gütersloh verlaufen.
In Bielefeld (und Berlin) toleriert die Polizei an aus ihrer Sicht kritischen Stellen wie der Detmolder Straße das Radfahren auf den dafür viel zu schmalen Bürgersteigen. Diese Empfehlung, gegeben als „illegale Überlebensstrategie“ macht den Straßenverkehr zum rechtsfreien Raum, im Konkurrenzkampf zwischen Rad- und Autoverkehr.
Aufgrund der guten Erfahrungen beim Umbau, braucht die Detmolder Straße wieder eine Grüne Welle bei Tempo 30. Die Vorteile sind, Rad- und Autofahrer kommen besser voran, der Autoverkehr wird deutlich leiser. Also eine wirkliche „win-win-Situation“ für alle

RAd

Wiesbaden-Blog: Wie jeder im Internet ein gutes Hotel finden mag!

Egal ob geschaeftlich oder privat, Kurzurlaub oder Langzeitaufenthalt – das ist Ihr Zuhause fuer Wohnen auf Zeit in Duesseldorf. Im erwarten Sie 26 hochwertig eingerichtete Apartments zwischen 38 und 60 m². Der Check-in und Check-out findet in unserem Art Hotel 300 Meter entfernt vom Apartmentgebaeude statt. Dies erlaubt, zusammen mit der stilvollen und kuenstlerischen Atmosphaere, einen entspannten Urlaubsaufenthalt abseits vom geschaeftigen Treiben eines Hotels, allerdings auch konzentriertes und effizientes Arbeiten bei geschaeftlichen Aufenthalten. So geht Wohnen auf Zeit in Duesseldorf mit unkompliziert und fuer jedes Budget. Wohnen auf Zeit in Duesseldorf bedeutet bei keinen Verzicht. Das Wohnen auf Zeit in Duesseldorf soll sich unserer Meinung nach trotzdem wie ein Zuhause anfuehlen. Aus diesem Grund haben wir von uns Muehegegeben, unsere Apartments besonders verschieden zu gestalten. Der asiatisch-puristische Einrichtungsstil hat die ruhige Grundlage fuer die Sammlung unserer Kunstobjekte. Eine Grosszahl internationaler Kuenstler hat mit Skulpturen, Malereien und Fotografien dazu beigetragen, aus unseren Raeumlichkeiten etwas ganz Besonderes zu machen. Zusaetzlich tragen ueber 5000 Buecher zu dem wohnlichen und warmen Flair bei. Das Wohnen auf Zeit in Duesseldorf wird so vom unpersoenlichen Trip zu dem Aufenthalt, an den jeder sich immer wieder gern zurueckerinnert.

Zum uebernachten in Koeln stehen unseren Gaesten im Art Hotel Cologne insgesamt 95 Raeumlichkeiten zur Verfuegung. Davon befinden sich 25 in dem Neubau, welche den 70 Zimmern in unserem Altbau hinzugefuegt wurden. In diesen Zimmern erwartet unsere Reisende beim uebernachten in Koeln eine kuenstlerisch inspirierte Welt aus hellen, lichtdurchfluteten Raeumen, hochglaenzendem Mobiliar und natuerlichen Materialien wie Leder und warmen Hoelzern. All dies integriert in unsere Konzepte mit vielen Original-Kunstwerken. Dabei reicht die Selektion von Fotografien und Gemaelden bis zu Stahl-Skulpturen, welche der Waerme unserer Zimmer eine kontrastreiche Note verleihen, ohne sie restlos aufzubrechen.

Zur uebernachtung in Koeln empfangen unsere Gaeste unsere 70 hellen und freundlichen Wohlfuehlzimmer mit einer stilvollen Kombination aus klaren Linien und warmen Ahornholz. Diese lichtdurchfluteten Raeume mit hochglaenzendem Mobiliar aus natuerlichen Materialien fuegen sich bei einer uebernachtung in Koeln zusammen mit dem kuenstlerisch inspirierten Ansatz zu dem originellen Substrat gemeinsam. Von Stahlskulpturen ueber Bilder bis zu Fotografien kontrastieren die von uns ausgewaehlten Kunstwerke mit der Schlichtheit der Einrichtung, abgezogen diese gaenzlich zu brechen. Ersatzweise erlaubt die minimalistische Komponente der Einrichtung es, dass die Kunstgegenstaende ihre Geltung voll entfalten koennen.

Ein Apartment im Duesseldorf Zentrum ist bei eine Zusammenstellung aus Design, Bequemlichkeit und Natuerlichkeit. Das Art Hotel in Duesseldorf hat sich Kunst, Design und Stil verschrieben und zeichnet sich so besonders aus. Mit einem Blick auf stilvolle Architektur und gutem Geschmack besticht das Art Hotel in Koeln seine Gaeste. Das Boutique Hotel in Koeln ist ein Standort der Kultur und der Erlebnisse, allerdings auch der Erholung fuer unsere Reisende. Penthouse Suite Das Design Hotel freut sich darauf, Sie bei uns willkommen zu heissen! Das verspricht ansprechenden Stil Im finden Sie Konzepte aus Stil & Kunst Im sind Sie gut aufgehoben Ein Erlebnis dank

Das Hotel Duesseldorf Bahnhof liegt nahe an dem wichtigsten Verkehrsknotenpunkt der Landeshauptstadt. Das Hotel Duesseldorf City ist im Herzen der Landeshauptstadt gelegen und ideal fuer Staedtetrips. Hotel Innenstadt Duesseldorf: Im Art Hotel Innenstadt Duesseldorf legen wir den Fokus auf Kunst und Kultur. Das faire&more Hotel Koeln Arena hat mit seiner Umgebung zu vielen wichtigen Hotspots der Stadt Ihren Aufenthaltsort. Das Hotel am Koeln Messe Areal bietet eine kuenstlerische selektion, die sich sehen lassen mag! Im Hotel mit kostenlosen Parkplaetzen in Koeln ist Ihr Wagen sicher untergebracht.

uebernachten Duesseldorf: Beim uebernachten in Duesseldorf bietet das Art and Culture Vielen Menschen besonderen Komfort und ruhige Naechte. Das wartet fuer das uebernachten in Koeln mit dem Hoechstmass an Ruhe und Entspannung fuer Sie auf.

Das Art Hotel in Koeln ist mit nur 500 Metern Entfernung zum noerdlichen Eingang des Veranstaltungsgelaendes ein top Aufenthaltsort sowohl zur Entspannung als auch fuer Projekte. Auch das Stadtzentrum und die wichtigsten Sehenswuerdigkeiten sind dank der guten Anbindungen des oeffentlichen Nahverkehrs einfach zu erreichen. So befindet sich eine Strassenbahnhaltestelle in direkter Naehe zu unserem Haus und mit nur 3,5km Entfernung sind der Koelner Dom und die Altstadt schnell erreicht. Das Art Hotel in Koeln befindet sich zusaetzlich Nahe an der Claudiustherme, welche den Gaesten mit natuerlichen Mineralquellen zusaetzlich einen Ort der Erholung und des Wohlbefindens zeigen.

Bei der Hotelsuche sollte jeder sich an dem besten von der Einkaufstrasse fernhalten. Die mehrheit Hotels der Innenstadt sind sehr teuer und zeigen nicht einmal den Luxus, den jeder erwarten koennte. Um ein guenstiges Hotel in Duesseldorf zu entdecken sollte man die Randbezirke in Betracht ziehen. Selbstverstaendlich liegt jeder dann absolut nicht so zentral und muss vielleicht die oeffentlichen Verkehrsmittel oder ein Taxi nutzen, doch dafuer mag jeder bis zu 30 Prozent des eigentlichen Preises sparen. Darueber hinaus sind die Hotels in den Randbezirken sogar noch sehr schoen und das selbst fuer den kleinen Preis. Darueber hinaus hat jeder den Bonus der Ruhe. Immerhin ist ausserhalb nicht so viel los, wie es in der Einkaufstrasse der Fall ist.

If you have any questions regarding where and how you can make use of online hotel games like habbo, you can call us at the web site.

Wiesbaden-Blog: Hotel Messe Koeln (Lage)

Preiswerte Hotels in Duesseldorf haben wir zu absoluten Schmuckstuecken gestaltet. Die sorgfaeltige Auswahl geschichtstraechtiger Unterkuenfte, eine sorgfaeltige Sanierung fuer den optimalen Komfort unserer Gaeste und die Einbindung moderner Materialien im Innenbereich sorgen fuer eine ganz eigene Atmosphaere, in der Geschichte, Architektur, Design und Kunst zu dem lebhaften ganzen vereint werden. Billige Hotels in Koeln sind sowie in der Einkaufstrasse, nahe der Messe und in den aeusseren Bezirken der Stadt zu finden. Guenstige Hotels in Koeln nahe der Einkaufstrasse oder der Messe sind dabei bestimmt die populaersten fuer einen Aufenthalt. Genau diese sind aber auch schnell ausgebucht, so dass mehr Zeit fuer die Buchung einberechnet werden muss. Die Buchung sollte bestimmt Ihren Beduerfnissen entsprechend vorgenommen werden. Dabei sollten Sie auch bedenken, dass Unterkuenfte an Hauptstrassen oder direkt neben Sehenswuerdigkeiten oft teurer sind. Guenstige Hotels in Koeln sind leichter zu finden, sofern Sie beispielsweise nach Haeusern in Nebenstrassen Ausschau halten.

Nur 500 Meter vom Nordeingang der Messe entfernt sorgen guenstige Hotels von fuer ein urbanes Gefuehl, sind zwar doch so gelegen, dass unsere Gaeste in ihren Zimmern bestimmt nicht von Verkehrslaerm gestoert werden.

Ein Hotel Apartment in Duesseldorf verfuegt ueber eine voll ausgestattete Kitchenette mit dem grosszuegig bemessenen Ess – und Schreibtisch. Hier ist genug Standort fuer genussvolle Mahlzeiten und effizientes Arbeiten. Fuer den Fall, dass ein Projekt doch einmal in groesserem Umfang bearbeitet werden muss, verfuegt das Hotel Apartment in Duesseldorf ueber einen eigenen Konferenzraum, der von unseren Gaesten genutzt werden kann. Ein freier Wifi Zugang ist selbstverstaendlich vorhanden, ebenso wie TV und Stereoanlage. Unsere Zimmer in jedem Hotel Apartment in Duesseldorf sind mit warmen Naturstein ausgekleidet und damit auch fuer Allergiker bestens geeignet.

Das Hotel Duesseldorf City ist mit seiner zentralen Umgebung im inneren der Metropole ideal gelegen, sowohl fuer einen erholenden Urlaub als auch fuer den geschaeftlichen Aufenthalt. In nur fuenf Min sind vom Hotel City Duesseldorf zu Fuss die zentralen Knotenpunkte Koenigsallee und Hauptbahnhof der Landeshauptstadt zu erreichen, zehn Min sind es bis in die Altstadt. In fuenfzehn Min Fahrzeit gelangt jeder vom Hotel City Duesseldorf zum aussergewoehnlichen Flughafen und zum Messe und Kongresszentrum.

Das Hotel an dem Koeln Messe Gebiet ist lediglich 500 Meter vom Nordeingang entfernt und fusslaeufig in nur ein paar Minuten erreichbar. In direkter Umgebung zum Veranstaltungsort vieler weltweit bedeutsamer Ausstellungen sorgen wir damit fuer ein besonderes Mass an Wohnkomfort und Qualitaet. Kurze Besuche sind dabei ebenso wie Langzeitaufenthalte ein besonderes Erlebnis fuer unsere Gaeste. Das Hotel an dem Koeln Messe Areal ist privat gefuehrt und hat fuer jede Etage ein eigenes Wohnkonzept mit dem starken Blick auf Kunst und Kultur. Diese Individualitaet in der Wohngestaltung ist es, die das Hotel an dem Koeln Messe Gelaende zu etwas Besonderem werden laesst.

Die besondere Sorgfalt, die wir in der Selektion unserer Kunstfertigkeiten fuer das Hotel an dem Koeln Messe Gelaende verwendet haben, soll sich auch bieten. Wir haben uns daher entschieden, im Hotel an dem Koeln Messe Gebiet den Fokus auf unsere Objekte zu lenken und nicht durch zu viel visuelle Ablenkungen zu stoeren. So praesentieren sich die Raeumlichkeiten im Hotel an dem Koeln Messe Gelaende in einem minimalistischen, ja puristischen Einrichtungsstil der es den Gaesten erlaubt, sich ganz auf die Kunstobjekte konzentrieren zu koennen. Dieser Ansatz erlaubt gleichzeitig auch eine Erholung von den visuellen Interessieren, denen wir uns tagtaeglich ausgesetzt sehen.

Das Hotel mit kostenlosen Parkplaetzen in Duesseldorf ist nur einzelne Meter vom Herzen der Stadt, der Koenigsallee, entfernt. An insgesamt 3 Standorten betreibt ein Hotel mit kostenlosen Parkplaetzen in Duesseldorf und sorgt dort fuer hoechste Wohnqualitaet bei Aufenthalten aller Art, vom kurzen Messetrip bis zum langfristigen Einhalt.

Das Hotel mit kostenlosen Parkplaetzen in Koeln soll mit seiner kuenstlerischen Ausstattung unsere Gaeste intellektuell anregen, es soll aber auch einen Standort bieten, an dem Entspannung und Ruhe ihren Platz haben. Wir haben unser Hotel mit kostenlosen Parkplaetzen in Koeln aus diesem Grund in der Einrichtung bewusst schlicht gehalten. Dieser Minimalismus ermoeglicht es unseren Gaesten, den Kopf verschieden zu bekommen und sich ganz auf das zu konzentrieren, was gerade wichtig ist – sei es das neuste Projekt auf der Arbeit oder die eigene Entspannung. Unsere Kunstobjekte werden durch die Klarheit des architektonischen Designs zusaetzlich in den Blick gerueckt.

Ein Konferenzraum in dem Hotel in Duesseldorf erlaubt die unterschiedlichsten Veranstaltungen, wie beispielsweise professionelle Praesentationen, schnelle Meetings, Kongresse, Kongressen und ergebnisorientierte kleine Vorstandssitzungen. Der Konferenzraum im Hotel Duesseldorf ist mit einer technischen Ausstattung versehen, welche den neusten Standards entspricht. Ein zuvorkommender und professioneller Dienst macht Ihre Veranstaltungen zu dem Erfolg. Gerne stehen wir Vielen Menschen bei der Planung, Organisation und Durchfuehrung Ihrer Veranstaltung tatkraeftig bei der Planung und Umsetzung zur Seite. Bei unserer professionellen Unterstuetzung beruecksichtigen wir widerspruchslos gern Ihre Beduerfnisse.

If you loved this article therefore you would like to get more info regarding hotel business magazine online kindly visit the web-page.

Wiesbaden-Blog: uebernachten Koeln (Raeumlichkeiten)

Als privat gefuehrte Haeuser basieren die 95 Raeumlichkeiten, Suiten und Apartments im Messe Hotel Duesseldorf auf dem jeweils eigenen und individuellen Designkonzept und eroeffnen mit ihrem Blick auf Kunst und Individualitaet eine neue Dimension des sich Wohlfuehlens. Im Messe Hotel Duesseldorf sind ueber 400 Objekte in sorgfaeltiger Auswahl ausgestellt. Darunter befinden sich Werke aus der Fotografie, der Malerei und der Skulptur, zusaetzlich afrikanische Stammesmasken und eine liebevoll zusammengestellte Blechspielzeugsammlung. Mehr als 5000 Buecher stehen unseren Gaesten auf den Zimmern zur Auswahl und runden das intellektuelle Angebot ab.

Eine Messewohnung in Duesseldorf zeichnet sich widerspruchslos gewiss nicht ausschliesslich durch ihre Moeblierung aus. Auch der Stil und der Service sind essenziell. Eine Messewohnung in Duesseldorf wird von uns Privat gefuehrt und hat damit einen besonderen Fokus auf Service und Augenmerk. Mehr als 400 Kunstgegenstaende aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Skulptur sorgen in Kombination mit deinem asiatisch puristischen Stil fuer ein entspanntes, modernes Wohnen ganz im Hier und Jetzt. Kunstfertigkeiten ist in einer Messewohnung in Duesseldorf keine fremdgewordene Abstraktion, sondern in jeden Bereich integriert und besonders lebendiger Teil des Alltags.

Dazu befinden sich in der Pension in Duesseldorf insgesamt mehr als 400 unterschiedliche Kunstobjekte, darunter Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Fotografie. Eine beeindruckende Sammlung afrikanischer Stammesmasken und eine einzigartige Ausstellung unserer Blechspielzeugsammlung vervollstaendigen unser Kunstkonzept. Die Pension in Duesseldorf lebt und liebt Kunstfertigkeiten in jedem der Unterkuenfte.

Dabei legt fuer jedes Privathotel in Duesseldorf den Fokus auf Service, Qualitaet und Individualitaet. Auf 95 Zimmern, Suiten und Apartments bieten wir unseren Gaesten ein einmaliges Erlebnis mit dem individuellen Konzept als Grundlage fuer modernes, komfortables Wohnen und Leben. Zudem hebt uns die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kuenstlern von anderen ab.

Fuer ein Privathotel mit schnellem und komfortablem Zugang zum Koelner Messegelaende ist das fair & more genau die richtige Adresse. Nur 500m vom Nordeingang des Veranstaltungsgelaendes entfernt bietet es mit 58 hellen und freundlichen Zimmern den angenehmen Aufenthalt waehrend Ihrem Messeereignis. Auch die Lanxess Arena und die Rheinpark – Gaerten sind guenstig in der Umgebung des fair & more Privathotel Koeln gelegen. Mit drei Sternen erfuellt das Privathotel bessere Ansprueche und hat doch auch etwas fuer kleinere Budgets. Das fair & more Privathotel Koeln ist Ihr Zuhause auf Zeit.

Die Serviced Apartments Duesseldorf zeigen auf 26 hochwertig eingerichteten Einheiten zwischen 38 und 60m² ein Wohnerlebnis der besonderen Art. 5 Kategorien sorgen dafuer, dass wir saemtlichen Anspruechen gerecht werden koennen. Der Check-in und Check-out findet im 300 Meter entfernt gelegenen Art Hotel statt. Das bedeutet absolute Ruhe und angenehme Entfernung vom Hotelbetrieb fuer unsere Reisende, unbeachtlich umstaendlich lange Wege in Kauf nehmen zu muessen. So kann im Art Hotel beispielsweise auch im historischen Gewoelbekeller das Fruehstuecksbuffet genossen werden, welches garantiert keine Wuensche offen laesst.

Ein weiterer Tipp fuer einen Wochenendurlaub ist sicherlich der Besuch der deutschen Kuestenregionen und seinen herrlichen Seebaedern. Ein Besuch im Hotel in Goehren wird sich immer fuer den Gast rentieren, das kleine Ostseebad hat viel zu zeigen. Ein Besuch des Baumwipfel Pfades im Naturerbe Zentrum Ruegen ist sehr zu empfehlen. Bei gutem Wetter mag jeder sogar bis zur Insel Usedom den Fokus uebers Meer schweifen lassen.

If you have almost any questions relating to where by and also the best way to work with find pet friendly hotels along a route, it is possible to e mail us on the web page.

Rathenow-Blog: Tragisches Unglück auf der BUGA

Ein schweres Unwetter erreichte gestern Nachmittag das Havelland. Ein Konzert auf dem Mühleninnenhof musste abgebrochen werden, als ein Gewitter mit Sturm, Regen und Hagel über Rathenow hinwegzog. Auf dem Weinberggelände wurde ein 49-jähriger Havelländer von einem herabstürzenden Ast erschlagen. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen kam für ihn jede Hilfe zu spät.
Das Rathenower BUGA-Gelände bleibt voraussichtlich bis zum kommenden Wochenende geschlossen. Es müssen umgestürzte Bäume und herabhängende Äste beseitigt werden. Außerdem wurden zahlreiche Pavillons und Schilder beschädigt und Sitzgelegenheiten umhergeschleudert. Erst wenn alle Sicherheitsmaßnahmen beendet sind, kann in Rathenow das BUGA-Gelände wieder betreten werden.
Nur der Skyliner, der vor wenigen Tagen aufgestellt worden war, ist in Betrieb. Dieser kann für sechs Euro für einen Rundumblick genutzt werden auch ohne BUGA-Ticket. Besucher sollten also in der kommenden Woche die anderen vier BUGA-Standorte ansteuern.

Regensburg-Blog: Unentwegter Einsatz von IT-Woman und IT-Man am Campus

Die IT-Heroes beseitigen Viren und retten die Daten von Studierenden

 

Noch acht Tage bis zum Abgabetermin der Masterarbeit und der Bildschirm des Laptops bleibt plötzlich schwarz – wenn dann auch noch die letzte Datensicherung schon ein paar Wochen zurückliegt ist das eine Katastrophe für jeden Studierenden. Carola Steindl und Sebastian Halbritter hatten die rettende Idee: Sie bieten seit kurzem als „IT-Heroes“ an der Uni und der OTH Regensburg einen IT-Support an. Ihr Service ergänzt, unter dem Motto „von Studenten für Studenten“, die Angebote der Rechenzentren.

 

Sebastian Halbritter hat bis zu diesem Sommersemester als Werkstudent im Infostand des Rechenzentrums der OTH Regensburg gearbeitet und kennt daher die Nöte und Sorgen von Studierenden rund um EDV-technische Fragen. Viele Probleme betreffen aber nicht nur die Hochschulnetzwerke bzw. – accounts und gehen daher über den IT-Support der Hochschulen hinaus. Schwarzer Rauch aus dem Laptop, auf mysteriöse Weise verloren gegangene Daten oder verschütteter Kaffee auf der Tastatur sind nicht selten – gerade wenn man sich beim Schreiben einer Abschlussarbeit in der Endphase befindet und die Nerven langsam verrücktspielen, passiert oftmals das eine oder andere Malheur.

Carola Steindl, Informatik-Studentin an der OTH Regensburg, und Sebastian Halbritter, der an der Universität Regensburg Medieninformatik studiert, hatten da einen Einfall: Im Rahmen des 5-Euro-Business Wettbewerbs haben sie die „IT-Heroes“ ins Leben gerufen und sind als IT-Woman und IT-Man am Regensburger Campus unentwegt im Einsatz: Sie retten in Notfällen die Daten von Studierenden, entfernen Viren von Laptops, machen Sicherheitschecks und führen Fehlerdiagnosen an den Geräten durch. Sie stehen ihren Studienkommilitonen im Studierendenhaus an zwei Tagen in der Woche mit Rat und Tat zur Seite – zu bestimmten Zeiten erbringen sie ihren Service auch kostenlos. „Ihr habt meinen Tag gerettet“, so der erleichterte Kommentar eines Jurastudenten, bei dessen Laptop die Festplatte kaputt ging. Der Einsatz der IT-Heroes hat in diesem Fall aber mehr gerettet – nämlich auch die fällige Seminararbeit, die auf dem Laptop gespeichert war.

Die IT-Heroes sind dienstags von 10.30 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 17.00 bis 19.00 Uhr im Studierendenhaus am Regensburger Campus vor Ort. Mehr Infos unter www.IT-Heroes.org

 

IT_Heroes_quer

Carola Steindl und Sebastian Halbritter retten als IT-Woman und IT-Man die Daten von Studienkommilitonen.

Rathenow-Blog: Einfallslos

Es ist logisch, dass zu einer BUGA auch gastronomische Einrichtungen gehören. Das Versorgungszelt am Eingang Jahn-Sportplatz am Schwedendamm wird nach der Gartenschau sicher wieder abgebaut. Wenn aber die Gaststätte am Bismarckturm stehen bleiben soll, hätte man die wohl ein wenig mehr an die Umgebung anpassen können. Jeder Besucher schaut von der Plattform des Bismarckturmes direkt auf das Dach des Pavillons.

Gaststätte

Eine Bundesgartenschau will/soll Anregungen geben und Wissen vermitteln. Was hätte sich da mehr angeboten, als dieses Gebäude mit einer umweltfreundlichen Dachbegrünung auszustatten? Jeder hätte sich überlegen können beim Anblick dieses Pavillons, ob nicht Garage oder Carport zu Hause auch solch ein Dach vertragen würden. Warum hat sich darüber niemand Gedanken gemacht?

Rathenow-Blog: Bismarckturm ist zugänglich

Sieben Wochen nach Beginn der BUGA kann nun auch der Bismarckturm auf dem Weinberg betreten werden. Er war ein Magnet auf der Rathenower LAGA vor neun Jahren. Die BUGA-Geschäftsführung lehnte eine Öffnung des Turms für Besucher ab. Nach massiven Protesten der Bevölkerung wurde ein neues Gutachten eingeholt, nach welchem keine Gefährdung der Besucher erkennbar wäre. Auch Feuerwehr und Rettungsdienst meldeten keine Bedenken an. So war das Hauptargument der BUGA-Geschäftsführung gegenstandslos. Und zum Glück für alle Besucher übernahm auch die Leitung des Optikparks sofort und unkompliziert die personelle Besetzung, weil BUGA-Geschäftsführer Skupsch als letztes Argument angeführt hatte, dass so schnell kein Personal zur Verfügung stehen würde. Optikpark-Mitarbeiter kontrollieren den Besucherstrom, da maximal 25 Personen sich auf dem Turm aufhalten dürfen und kassieren einen Euro. Die Besucherzahlen der ersten Woche sprechen für sich.
CIMG0695

Man hätte bei der Vorbereitung und Durchführung der BUGA in Rathenow zumindest viel mehr auf die Erfahrungen der LAGA- bzw. Optikparkgeschäftsführer und -mitarbeiter bauen sollen. Man muss ein gut funktionierendes Rad nicht noch mal neu erfinden wollen.

Rathenow-Blog: Immer noch Kontroversen zu den BUGA-Tickets

Ein normales BUGA-Ticket kostet zwanzig Euro. Mit diesem kann man jeden der fünf Standorte an beliebigen Tagen einmal besuchen. Soweit so gut. Nun gibt es aber Leute, die nicht mehr reisen können (zu alt zum Fahren, Fahrpreis zusätzlich zur Eintrittskarte zu teuer) oder denen ein Standort ausreicht. Sie würden gern mit dieser einen Eintrittskarte lieber fünfmal den selben BUGA-Ort besuchen wollen. Das ist bis heute nicht möglich. Nun hatte ein Rathenower die Idee, eine Tauschbörse für Tickets einzurichten. Da ja außer den Dauerkartenbesitzern niemand seine Personalien hinterlassen muss, sollte es egal sein, ob Frau Hinz mit der Karte in Rathenow und Frau Kunz damit in Brandenburg/Havel die Gartenschau besucht. Der „Erfinder“ hat keinerlei finanzielle Interessen an dieser Aktion, sondern stellt lediglich die Internetplattform dafür zur Verfügung. Sofort hat die BUGA-Geschäftsführung mit Klage gedroht.
Ein anderes Beispiel: Eine Eintrittskarte für Schüler kostet zwei Euro. Wir haben ein Patenkind in einem Kinderheim. Mit diesem Kind haben wir schon viermal die BUGA in Rathenow besucht und jedesmal Eintritt bezahlt. Bis zum Ende der Saison werden da noch etliche Karten zusammenkommen. Eine kinderreiche Familie aus Premnitz, Havelberg oder Brandenburg würde vielleicht gern an ihrem Heimatort mit allen Sprösslingen mal einen Ausflug machen wollen. Solche Familie kann man doch aber nur übers Internet finden.
Warum ist es einfach nicht möglich, den Wünschen der BUGA-Besucher nachzukommen? Fällt da jemandem ein Zacken aus der Krone, wenn man den Gästen, auf die man ja schließlich angewiesen ist, entgegenkommt? Bevor die Leute ganz auf den Kauf verzichten oder eine Karte verfällt, wäre das mit dem Tausch doch wohl eine gute Alternative.

Rathenow-Blog: Anreise zur BUGA

Die Anreise zur BUGA kann auf ganz unterschiedlichen Wegen erfolgen. Man kann mit der Bahn kommem. Zum Glück haben die Mitarbeiter der ODEG, Betreiber der Regionalbahnstrecke, noch nicht gestreikt. Die Deutsche Bahn fährt leider nicht so zuverlässig. Es gibt die Möglichkeit, mit einem Bus anzureisen. Zwischen den einzelnen BUGA-Standorten gibt es einen Bus-Shuttle. Gut genutzt wird die Anreise mit dem Rad. Man trifft im gesamten Stadtgebiet von Rathenow zunehmend Radtouristen an. Es werden ausreichend Fahrradständer angeboten.

2015-06-03 19.10.21

2015-06-03 19.11.03

Die Anreise auf dem Wasser ist natürlich besonders attraktiv. Man kann am Alten Hafen oder an der Mühle anlegen. Wer ganz sicher gehen will, kombiniert auch mehrere Fahrzeuge.

2015-06-03 19.07.12

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Hausboote.

2015-05-07 14.10.08

Rostock-Blog: Das Ostsee-Anglerparadies

Jedes Jahr finden aufs Neue viele Urlauber den Weg an die Ostsee. Vor allem für Angler ist diese Gegend ein wahres Paradies. Hier besteht eine sehr große Erfolgsaussicht, wenn man Schollen, Heringe, Dorsche und Meerforellen angeln möchte. Hinzu kommt, dass die Ostsee eine einmalig schöne Naturlandschaft bietet. Weiterlesen

Fuerth-Blog: Eine sichere Haustür verhindert Einbruch

An der Heppenheimer Straße in Fürth versuchten in der Zeit zwischen Dienstagabend und Donnerstagabend zwei bislang unbekannte Personen sich Zugriff auf zwei Wohnungen zu verschaffen. Die Einbrecher scheiterten und ihr Versuch blieb erfolglos. Die Türen des Wohn- und Geschäftsgebäudes an der Heppenheimer Straße in Fürth hielten den Hebelversuchen stand. Eine sichere Haustür kann Einbrecher effektiv aussperren.

Fürth ist die sicherste Großstadt Bayerns

Nirgendwo in Bayern ist es so sicher wie in Fürth – das sagt die Polizeistatistik im März diesen Jahres. Doch die Zahl der Einbrüche steigt zunehmend. 2014 wurden 143 Einbruchsdelikte gemeldet, 2013 waren es gerade einmal 93. Grund für den rapiden Anstieg sieht die Polizei in erster Linie in organisierten Banden aus Osteuropa, aber auch örtliche Gelegenheitstäter seien Schuld daran.

Einbruchschutz in Fürth

Gekippte Fenster und offene Haus- und Terrassentüren sind bei Einbrechern häufig ausgenutzte Einstiegsstellen. Diese sollten, wenn Sie das Haus verlassen, unbedingt geschlossen werden.

Ein Einbrecher gibt – fast immer – nach wenigen Minuten auf, wenn er bislang erfolglos war. Einen guten Schutz bieten einbruchshemmende Haustüren oder auch Sicherheitstüren genannt. Sie können den Einbruchsversuch verhindern, da sie optimal vor Gewaltanwendung und Aufhebeln bzw. Aufbohren schützen. Die Türen werden je nach gebotenem Schutz in Widerstandsklassen aufgeteilt. Der Einsatz von Produkten aus dem Bereich Einbruchschutz ist durchaus sinnvoll, um das Eigentum zu schützen und das eigene Sicherheitsgefühl zu erhöhen.

Sicherheitsberatung in Fürth

Der Schlüsseldienst Fürth Wallner bietet kostenlose Sicherheitsberatungen bei Ihnen vor Ort an. Dabei werden die Zugänge an Ihrem Haus auf Schwachstellen geprüft. Daraufhin wird Ihnen eine für Sie geeignete Sicherung empfohlen, mit der Sie Ihr Eigenheim zusätzlich sichern können. Dabei haben Sie eine Auswahl verschiedener mechanischer Sicherungen, sowie Bewegungsmelder und Alarmanlagen.

Schlüsseldienst Fürth Wallner
Balbiererstraße 28
90763 Fürth

www.schlüsseldienst-fürth.de

Rathenow-Blog: Schöne Hausgiebel

Statt der üblichen Schmierereien kann man nun an verschiedenen Häusern in Rathenow toll gestaltete Fassaden bewundern. So hat die KWR (Kommunaler Wohnungsbau) gleich zwei Wohnhäuser in der Brandenburger Straße verschönern lassen. Beide nehmen Bezug auf die Vergangenheit. So weist das erste Wandbild auf die lange Tradition Rathenows als Stadt der Optik hin.
2015-06-03 19.27.48
Auf dem zweiten ist in abgewandelter Form der Bismarckturm zu erkennen.
2015-06-03 19.26.24
Nach der bereits gezeigten Giebelseite des Wohnhauses in der Berliner Straße also zwei neue Hingucker in Rathenow.

Ludwigsburg-Blog: Telekom Campus Cooking holt Street Food-Trend an die PH Ludwigsburg

  • Vom 8. bis 11. Juni in der Menseria Ludwigsburg des Studierendenwerk Stuttgart
  • Starköchin Elisabeth Opel serviert Street Food-Spezialitäten aus aller Welt zu günstigenStudentenpreisen
  • Alle Informationen unter facebook.com/telekomstudentenwelt und www.telekom.de/young

Telekom Campus Cooking_Falafel-Döner mit Zitronen-Thymian-Humus (c) Guido Schroeder

Street Food-Märkte sind bekannt aus Asien, Südamerika oder den Metropolen New York und Kapstadt. Telekom Campus Cooking holt den kulinarischen Trend in diesem Sommer an deutsche Hochschulen. Vom 8. bis 11. Juni serviert die Starköchin Elisabeth Opel in der Menseria Ludwigsburg des Studierendenwerk Stuttgart Spezialitäten aus aller Welt für den studentischen Geldbeutel.

„Mit innovativen Gerichten aus der Papiertüte setzen wir nicht nur auf leTelekom Campus Cooking_Orangen-Limetten-Tee m. frischer Minze_(c) Guido Schroederckeres Essen, sondern auch auf Lifestyle“, erklärt Elisabeth Opel.

Bock auf ´ne Tüte? – Über die Mensatheke gehen in diesem Semester u.a. Pulled Pork mit Coleslaw, schon jetzt ein Klassiker der Street Food-Küche, oder vegetarischer Soja-Döner auf Apfel-Rotkraut-Salat mit Ingwerdipp. Der selbst gemachte Eistee sorgt für den nötigen Frischekick an heißen Unitagen.

Auch die Tarifangebote der Deutschen Telekom sind erfrischend günstig. Zu der Mobilfunk Allnet-Flat „Magenta Mobil Friends S“ für nur 39,95 Euro im Monat inklusive Smartphone ab 1 Euro können Studierende Spotify Premium oder doppeltes Datenvolumen als kostenlose Zusatzoption wählen. Für die WG oder die eigene Studentenbude ist der Festnetztarif „Magenta Zuhause Friends S“ für monatliche 24,95 Euro die perfekte Wahl, junge Leute sparen in den ersten zwei Jahren 5 Euro im Monat.

Hier macht Telekom Campus Cooking im Sommersemester 2015 Halt:

01.-04. Juni              Uni Kiel, Mensa I am Westring

01.-04. Juni              FH Flensburg, Mensa und Cafeteria

08.-11. Juni              Uni Paderborn, Mensa Academica

08.-11. Juni              PH Ludwigsburg, Menseria

15.-18. Juni              Uni Mainz, Zentralmensa

15.-18. Juni              HS Neubrandenburg, Mensa

22.-25. Juni              Uni Bamberg, Mensa Feldkirchenstraße

22.-25. Juni              Sporthochschule Köln, Mensa

Telekom Campus Cooking_Pulled Pork (c) Guido Schroeder

Bielefeld-Blog: Independent Blogger ist nun als Karina Dannemann unterwegs

Das miese nicht zu unterbietende Niveau, die öde, langweilige Schreibe, die fantasielosen Themen, die keiner lesen  – noch jemals kommentieren mag…kommt euch das nicht bekannt vor?

Doch, doch! Das kennen wir! Das ist Independent Blogger. Alter Sack in neuen Schläuchen…äh Namen.

Uns täuschst du nicht IB. Dein mieser Stil ist nämlich unverkennbar.

 

Berlin-Blog: Zum Thema „Rausschmiss“ aus dem bekannten Bielefeld-Blog

Mein Zugang für das Bielefeld-Blog ist gesperrt worden. Offensichtlich fühlte sich eine Schreiberin – die keiner kennt – mit dem Namen „Karina Dannemann“, durch einen meiner Beiträge derart attackiert, dass ich ausgeschlossen worden bin. In dem Beitrag hatte ich ihre überzogen positive Darstellung der Stadt Bielefeld als ermüdend kritisiert.

Dieser „Rausschmiss“ passt nicht zur offenen Auseinandersetzung, die im Bielefeld-Blog bisher stattfand.

Bielefeld-Blog: Zum Thema „Karina Dannemann“

Das leidige Thema „Karina Dannemann“ wird vorübergehend im Berlin-Blog diskutiert, weil mein Zugang gesperrt worden ist.

Ich gehe davon aus, dass ich beim Anbieter des Bielefeld-Blogs mit schlimmsten Beschimpfungen angeschwärzt worden bin, wenn nicht noch „staatsanwaltliche Ermittlungen“ wegen Negativpropaganda und Majestätsbeleidigung folgen.

Kiel-Blog: Telekom Campus Cooking holt Street Food-Trend an die Uni Kiel

Telekom Campus Cooking_Falafel-Döner mit Zitronen-Thymian-Humus (c) Guido Schroeder

Street Food-Märkte sind bekannt aus Asien, Südamerika oder den Metropolen New York und Kapstadt. Telekom Campus Cooking holt den kulinarischen Trend in diesem Sommer an deutsche Hochschulen. Vom 1. bis 4. Juni serviert Starkoch Stefan Wiertz in Kiel in der Mensa I des Studentenwerks Schleswig-Holsteins Spezialitäten aus aller Welt für den studentischen Geldbeutel.

„Gutes Essen soll erschwinglich sein!“, sagt Stefan Wiertz.

Bock auf ´ne Tüte? – Über die Mensatheke gehen in diesem Semester u.a. Pulled Pork mit Coleslaw, schon jetzt ein Klassiker der Street Food-Küche, oder gegrillte Hähnchenbrust auf Asia-Sprossensalat mit Wasabi-Nüssen. Der selbst gemachte Eistee sorgt für den nötigen Frischekick an heißen Unitagen.

Auch die Tarifangebote der Deutschen Telekom sind erfrischend günstig. Zu der Mobilfunk Allnet-Flat „Magenta Mobil Friends S“ für nur 39,95 Euro im Monat inklusive Smartphone ab 1 Euro können Studierende Spotify Premium oder doppeltes Datenvolumen als kostenlose Zusatzoption wählen. Für die WG oder die eigene Studentenbude ist der Festnetztarif „Magenta Zuhause Friends S“ für monatliche 24,95 Euro die perfekte Wahl, junge Leute sparen in den ersten zwei Jahren 5 Euro im Monat.

Hier macht Telekom Campus Cooking im Sommersemester 2015 Halt:

01.-04. Juni              Uni Kiel, Mensa I am Westring

01.-04. Juni              FH Flensburg, Mensa und Cafeteria

08.-11. Juni              Uni Paderborn, Mensa Academica

08.-11. Juni              PH Ludwigsburg, Menseria

15.-18. Juni              Uni Mainz, Zentralmensa

15.-18. Juni              HS Neubrandenburg, Mensa

22.-25. Juni              Uni Bamberg, Mensa Feldkirchenstraße

22.-25. Juni              Sporthochschule Köln, Mensa

Telekom Campus Cooking_Pulled Pork (c) Guido SchroederTelekom Campus Cooking_Orangen-Limetten-Tee m. frischer Minze_(c) Guido Schroeder